Laboratoriumsmedizin

Medizin trifft auf Naturwissenschaft

Immunologie

Dem Bereich Protein- und Immunchemie obliegt die Durchführung, Qualitätskontrolle und Befundung von vorwiegend manuellen Spezialanalysen auf dem Gebiet der Protein- und Immunchemie im Rahmen der Krankenversorgung.

Schwerpunkte waren und sind hierbei die Analyse von monoklonalen Gammopathien, von Tumormarkern, die Autoimmun-Diagnostik, die differenzierte Analyse von Immundefekten, die immunologische Liquordiagnostik, die Proteinurie-Analytik, die Immunphänotypisierung von Zellen sowie die Analyse wichtiger Markerproteine in der Eisenstoffwechsel- und Anämiediagnostik.

Die Interpretation der diversen Spezialanalysen ist eine laborärztliche Aufgabe, die eine klinisch orientierte Interpretation und die Zusammenschau individueller Befunde erfordert.
Im MVZ waren und sind die Evaluierung neuer Testverfahren und die Erforschung der genannten Analyten - jeweils in Kooperation mit entsprechenden klinisch tätigen Kollegen - selbstverständlicher Bestandteil des Aufgabenspektrums.

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten und Zugriffe zu analysieren, verwenden wir Cookies. Mit Klick auf Zustimmen erklären Sie sich damit einverstanden. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen. Sie können die Website nutzen auch ohne der Speicherung der Cookies zuzustimmen. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung