Labor Mönchengladbach
MVZ Dr. Stein + Kollegen

Corona-Befund-Hotline

02161 / 8194 -499

Um noch besser für Sie erreichbar zu sein, haben wir eine Corona-Hotline speziell für Ihre Befundanfragen eingerichtet.

montags - freitags
8:00 Uhr - 18:00 Uhr

 

Coronatest Online-Terminvergabe

Terminvergabe

Wichtiger Hinweis: Wir führen keine Corona-Schnellteste durch!

 

Corona Testergebnis

Testergebnis online abrufen

Ab sofort mit Zertifikat (deutsch/englisch) bei negativem Testergebnis.

Wir alle gegen Corona!

Ihr Corona-Ergebnis online abfragen

Ab sofort auch mit Zertifikat

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

ab sofort können Sie sich zusätzlich ein Online-Zertifikat (deutsch/englisch) zu Ihrem negativen Corona-PCR-Test herunterladen. Nutzen Sie einfach den Online-Zugriff auf Ihren Befund.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten (10-stellige* Auftragsnummer, Geburtsdatum und Postleitzahl) wird Ihnen Ihr Befund angezeigt und die Möglichkeit zur Erstellung eines Befundzertifikats mit negativen Ergebnis (z.B. zur Vorlage beim Arbeitgeber) gegeben.
Unberührt davon bleibt die Zuständigkeit Ihrer behandelnden Ärztin/ Ihres behandelnden Arztes Ihre Fragen zu beantworten und Ihnen Auskünfte zu erteilen.
*10 Stellen von vorne beginnend. Die letzten beiden Ziffern der Auftragsnummer müssen ignoriert werden.

Eine telefonische Befundabfrage ist unter unserer Corona-Befund-Hotline möglich. Wählen Sie 02161/ 8194 -375 für Anfragen zu Ihrem Corona-Befund.

 

Drive-In mit Termin

Bitte beachten Sie: Die Untersuchung erfolgt nur nach vorheriger Terminvergabe! Kein Schnelltest!

Alle Interessierten können nach vorheriger Online-Terminvergabe zu uns kommen und sich vor Ort testen (Corona-PCR-Abstrich) lassen. Ohne Termin ist die Untersuchung leider nicht möglich!

Aktueller Hinweis für Reiserückkehrer:
Ab dem 16.12.2020 werden die Kosten für Corona-Tests bei symptomfreien Einreisenden aus Risikogebieten nicht mehr übernommen, sodass der Test als Privatleistung abzurechnen ist.

Damit es für Sie nicht zu Verzögerungen kommt, bitten wir Sie, folgende Punkte zu beachten:

  • Buchen Sie online einen Termin bei uns! Wir testen ausschließlich nach vorheriger Anmeldung!
  • Bitte denken Sie an Ihre Versichertenkarte.
  • Info für Selbstzahler: Keine Bargeldzahlung - nur Kartenzahlung möglich (EC/Kredit).

*Preisinformation:

COVID-19 PCR mittels Nase-Rachen-Abstrich
70,27 Euro

COVID-19 AK (Antikörper Bluttest)
22,49 Euro (je Antikörper)

 

Stand: 08.01.2021

 

Weitere aktuelle Informationen und Materialien zum Corona-Virus (SARS-CoV-2)

Allergiediagnostik der Coronaimpfstoffe

Wir untersuchen als spezifisches IgE (Serum) und als CAST (EDTA) folgende Bestimmungen:

  •     AstraZeneca:
        Polysorbat 80
  •     Biontec:
        PEG = Polyethylenglycol
  •     Moderna:
        TRIS = Tromethamin

 

Studienteilnahme

Sie sind positiv getestet worden?

Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein in Kiel sucht für eine Interventionsstudie Patienten, die frisch positiv auf SARS-CoV-2 getestet wurden.
Teilnahme und Informationen auf

www.covid19trial.de

Sie können ganz einfach von zu Hause aus teilnehmen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Bericht zu Virusvariaten von SARS-CoV-2 in Deutschland

Insbesondere zur Variant of Concern (VOC) B.I.I.7 (britische Variante)

Im Rahmen einer ad-hoc Erhebung, welche durch das BMG initiiert und von fünf Laborverbünden (Amedes, LADR, Limbachgruppe, Sonic Healthcare, Synlab) durchgeführt wurde, wurden vom 22.1.-29-1.2021 Punktmutations-Assays (TIB MOLBIOL-Assay) von ~34.000 SARS-CoV-2 -positiven Proben durchgeführt.
Unser MVZ Labor Mönchengladbach Dr. Stein + Kollegen war an der Durchführung beteiligt.

Weitere Details entnehmen Sie gerne dem folgenden Link zum Bericht.

Aktuelles

Infektionsdiagnostik
SARS-CoV-2-Testung unabhängig von der Herbst-/Wintersaison 22.02.2021

Die aktualisierten Empfehlungen des RKI vom 18.02.2021 mit Fokussierung auf die PCR Testung bei symptomatischen Personen mit jeglichem Schweregrad einer potentiellen SARS-CoV-2-Infektion sollen dazu beitragen, die Indikationsstellung zur Testung zu optimieren und eine Überlastung der Kapazitäten und Ressourcen hinsichtlich der Durchführung (Arztpraxen, Testcenter, Krankenhäuser) und der Auswertung von Testen (Laborkapazitäten) unter Berücksichtigung der epidemischen Lage zu verhindern.

weiterlesen
Infektionsdiagnostik
SARS-CoV-2 und seine Varianten: die Limbach Gruppe analysiert! 05.02.2021

Seit Beginn der SARS-CoV-2-Pandemie wurden zahlreiche Virusvarianten mit einer Häufung spezieller Mutationen beschrieben. Schon früh in der Pandemie begannen sich bestimmte Varianten durchzusetzen und verdrängten z. T. den ursprünglichen Erreger. Ein bekanntes Phänomen, welches man insbesondere bei RNA-Viren häufig beobachtet. Ende Dezember 2020 fiel in Großbritannien eine neue Virusvariante mit insgesamt 26 Mutationen auf, die in bestimmten Regionen des Landes innerhalb kürzester Zeit mit einer besorgniserregenden Dynamik zur dominanten Virusvariante wurde. Vertreter neuer verschiedener Virusvarianten wurden nicht nur in England, sondern weltweit und inzwischen auch in Deutschland identifiziert.

weiterlesen
Infektionsdiagnostik
SARS-CoV-2 Antikörpernachweise: ein Update 05.02.2021

Zum Nachweis einer vorangegangenen SARS-CoV-2 Infektion stehen verschiedene sehr sensitive und ausreichend spezifische Antikörpernachweismethoden mit unterschiedlichen Virusantigenen, zum Beispiel rekombinante S- bzw. N-Proteine, zur Verfügung. Mit denen kann man IgM-, IgA-, IgG- oder Gesamtantikörper nachweisen. Aufgrund niedriger Serokonversionsraten in der frühen Phase, also Woche 1 bis 2 nach Symptombeginn der Infektion, werden sie für die Akutdiagnostik nicht empfohlen. Bei der Mehrzahl der Patienten findet eine Serokonversion in der 2. Woche nach Symptombeginn statt.

weiterlesen

Hier finden Sie uns!

 

Anfahrt

Labor-Rechner

Labor-Rechner für alle wichtigen Formeln und Einheiten.

 

Zu den Rechnern

Arbeiten im Labor Mönchengladbach

 

 

Zu den Stellenangeboten