Allergie-Diagnostik

Wenn das Immunsystem überreagiert

Allergische Beschwerden sind vielfältig und beeinträchtigen die Lebensqualität. Je nach Auslöser und Allergietyp können Allergien lediglich leichte Hautreaktionen aber auch lebensbedrohliche Symptome hervorrufen. Deshalb ist die frühzeitige und zielgenaue Diagnose allergischer Erkrankungen für Ihre Patienten sehr wichtig.

Wir bieten Ihnen als hochspezialisiertes Diagnostiklabor ein breites Spektrum analytischer Verfahren an:

  • Sofortreaktion, RAST (IgE-vermittelte Typ-I- Allergie)
  • Spezifische IgG-Bestimmung (Typ-III-Allergie)
  • Antigen-Stimulationstest/ CAST (nicht IgE-vermittelte Allergien, sogenannte Pseudoallergien)

Unser kompetentes Biologen-Team unterstützt und berät Sie bei der Diagnose nicht-spezifischer allergiediagnostischer Parameter sowie auch bei der Abklärung sehr seltener Allergien.
In enger Zusammenarbeit mit namhaften Unternehmen wie Phadia/ ThermoFisher Scientific, Bühlmann Laboratories AG, r-Biopharm und Hycor führen wir überregionale Allergiediagnostik auf höchstem Niveau durch.

Allergiediagnostik der Coronaimpfstoffe

Wir untersuchen aus aktuellem Anlass als spezifisches IgE (Serum) und als CAST (EDTA) folgende Bestimmungen:

  •     AstraZeneca:
        Polysorbat 80
  •     Biontec:
        PEG = Polyethylenglycol 2000
  •     Moderna:
        TRIS = Tromethamin

Bitte senden Sie für den CAST Test EDTA ein (tagesgleich).
Der Test läuft einmal in der Woche.
Die Testungen auf spezifisches IgE (Serum) laufen zur Zeit mittwochs und freitags.

Anforderung erfolgt wie gewohnt über die für alle Allergietestungen geeigneten Anforderungsscheine (EBM, GOÄ und IGEL).

 

Hinweis Corona Impfstofftestung

Hinweis bei Testung des Impfstoffs:
Laut aktuellen Studien und Herstellerangaben ist die Haltbarkeit der Corona-Impfstoffe zeitlich deutlich begrenzt. Wir bitten daher um die Einsendung eines Aliquots des zu testenden Corona-Impfstoffes, der nach dem Auftauen sowie bei Ankunft im Labor nicht älter als 5 Tage sein darf. Alternativ werden ansonsten die Allergene PEG, TRIS oder Polysorbat getestet.

Dipl.- Biol. Lara Feldmann Fachbereich Allergiediagnostik END@labor-stein.de

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten und Zugriffe zu analysieren, verwenden wir Cookies. Mit Klick auf Zustimmen erklären Sie sich damit einverstanden. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung