Legende

Zur Erklärung

x(W): Weiterleitung an ein dem Verbund angeschlossenes Labor
x(U): Unterüberweisung an leistungserbringendes Fremdlabor
x(N): nicht akkreditiert

Hinweise zum Untersuchungsprogramm

Die angegebenen Referenzbereiche sind ggf. von der verwendeten Untersuchungsmethode abhängig und können daher nur zur Orientierung dienen. Die Angaben zu klinischen Indikationen, Beurteilungen und Bemerkungen beziehen sich auf wichtige Informationen zur jeweiligen Laboruntersuchung und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Qualität

Hier finden Sie Informationen zum Thema Qualität.  

Logo Labor Publisher

4-Hydroxy-Tamoxifen(U)

4-OH-Tamoxifen 
Stand vom 17.07.2018
Bezeichnung 4-Hydroxy-Tamoxifen
Synonyme 4-OH-Tamoxifen
Zuordnungen Medikamentennachweis, Zytostatika
Parameter Wirksamer Metabolit von:
Tamoxifen
Probenmaterial 1 ml Serum
Probentransport Postversand möglich
Klinische Indikationen Therapiekontrolle/Monitoring einer Tamoxifen-Therapie
Methode LCMS
Referenzbereiche 1,1 - 6,5 µg/l
Beurteilung Es handelt sich um einen pharmakologisch wirksamen Metaboliten des Tamoxifen mit ähnlicher Pharmakokinetik.