Legende

Zur Erklärung

x(W): Weiterleitung an ein dem Verbund angeschlossenes Labor
x(U): Unterüberweisung an leistungserbringendes Fremdlabor
x(N): nicht akkreditiert

Hinweise zum Untersuchungsprogramm

Die angegebenen Referenzbereiche sind ggf. von der verwendeten Untersuchungsmethode abhängig und können daher nur zur Orientierung dienen. Die Angaben zu klinischen Indikationen, Beurteilungen und Bemerkungen beziehen sich auf wichtige Informationen zur jeweiligen Laboruntersuchung und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Qualität

Hier finden Sie Informationen zum Thema Qualität.  

Logo Labor Publisher

Aetiocholanolon im Urin(U)

 
Stand vom 05.06.2008
Bezeichnung Aetiocholanolon im Urin
Zuordnungen Klinische Chemie
Parameter alternativ sinnvoll:
17-Ketosteroide im Urin
Probenmaterial 20 ml eines 24h-Sammelurin, angesäuert
Abnahmehinweise bitte unbedingt die Sammelmenge angeben; Urin während der Sammelperiode kühl lagern.
Probentransport Postversand möglich
Klinische Indikationen Weitere Diagnostik bei NNR-Hyperplasie, Polyzystische Ovarien, Nebennierenkarzinom
Methode GC
Referenzbereiche Frauen: < 4,90 mg/24h
Männer: < 5,60 mg/24h
Beurteilung Aetiocholanolon gehört zu den Hauptmetaboliten des Androgenstoffwechsels im Urin. Erhöhte Ausscheidung wird gefunden bei:
- Nebennierenrinden-Hyperplasie
- Nebennierenkarzinom
- polyzystische Ovarien (Stein-Leventhal-Syndrom)
- Androblastom)