Legende

Zur Erklärung

x(W): Weiterleitung an ein dem Verbund angeschlossenes Labor
x(U): Unterüberweisung an leistungserbringendes Fremdlabor
x(N): nicht akkreditiert

Hinweise zum Untersuchungsprogramm

Die angegebenen Referenzbereiche sind ggf. von der verwendeten Untersuchungsmethode abhängig und können daher nur zur Orientierung dienen. Die Angaben zu klinischen Indikationen, Beurteilungen und Bemerkungen beziehen sich auf wichtige Informationen zur jeweiligen Laboruntersuchung und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Qualität

Hier finden Sie Informationen zum Thema Qualität.  

Logo Labor Publisher

MCV

Mittleres Zellvolumen 
Stand vom 14.02.2019
Bezeichnung MCV
Synonyme Mittleres Zellvolumen
Zuordnungen Hämatologie, Blutbild
Probenmaterial korrekt gefüllte EDTA-Monovette
Abnahmehinweise EDTA-Monovette direkt nach der Abnahme durch Schwenken gründlich mischen
Probentransport Postversand möglich
Haltbarkeit: ca. 24 Stunden
Lagerung bei Raumtemperatur
Klinische Indikationen Differentialdiagnostik der Anämien
Methode Flow Cytometrie
Referenzbereiche < 2 Wochen: 93,0 - 131,0 fl
< 3 Wochen: 103,0 - 119,0 fl
< 4 Wochen: 97,0 - 113,0 fl
< 8 Wochen: 87,0 - 117,0 fl
< 11 Wochen: 82,0 - 100,0 fl
< 14 Jahre: 80,0 - 95,0 fl
w. > 14 Jahre: 79,4 - 94,8 fl
m. > 14 Jahre: 79,0 - 92,2 fl
Beurteilung Einteilung der Anämien in normozytär, mikrozytär, makrozytär.
MCV niedrig: Eisen-, Kupfer-, Vitamin-B6-Mangel, hereditär
MCV erhöht: regenerativ, Behandlung einer Mangelanämie, Rauchen, Leberzirrhose, Medikamente, Alkoholkonsum, Vitamin-B12- und Folsäure-Mangel